Zwiebel Speck Kuchen

Das Rezept und die Zutaten für circa 16 Stücke von dem leckeren Zwiebel Speck Kuchen

Zwiebel Speck Kuchen

  • 1000 g weiße Zwiebeln
  • 400 g Schmand
  • 350 g Mehl
  • 350 g rote Zwiebeln
  • 250 g geräucherter durchwachsener Speck
  • 200 ml Milch
  • 6 Eier (Größe M)
  • 5 EL Öl
  • 1 EL Zucker
  • 1 Bund Lauch-Zwiebeln
  • 1 Topf Schnittlauch
  • 1/2 Würfel (21 g) Hefe
  • Salz und Pfeffer

Und so wird der Zwiebel Speck Kuchen gemacht:

1. Das Mehl, den Zucker und 1 TL Salz vermengen. Die Milch lauwarm erwärmen und die Hefe darin auflösen. Mit 3 EL Öl und Mehl die Mischung zu einem glattem Teig verkneten. Circa 45 Minuten gehen lassen.

2. Die Rote und die weißen Zwiebeln schälen und grob würfeln. Die Lauch-Zwiebeln in Ringe schneiden. Den Speck würfeln und in 2 EL Öl knusprig auslassen, 2-3 EL herausnehmen. Rote und weiße Zwiebeln zum restlichen Speck geben und 15-20 Minuten glasig dünsten. Die Lauch-Zwiebeln zufügen, und kurz mitdünsten. Etwas abkühlen lassen.

3. Den Teig auf einer gefetteter Fettpfanne ausrollen und den Rand andrücken. Circa 20 Minuten gehen lassen. Den Schmand und die Eier verrühren, würzen. Die Zwiebeln auf dem Teig verteilen, und den Guss darüber gießen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C) 25-30 Minuten backen. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden und den Zwiebel-Kuchen mit dem Schnittlauch und dem Rest Speck bestreuen.

Nährwerte: 330 kcal/1380 kJ – Eiweiß 9 g – Fett 23 g – KH 23 g
Die Zubereitungsdauer beträgt circa 75 Minuten, die Wartezeit circa 15 Minuten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *