Filotörtchen mit Speck und Kümmel

Die Zutaten und das Rezept für 4 Filotörtchen mit Speck und einem Hauch Kümmel.

Die Zutaten:

  • 1 Päckchen Strudelteigblätter Filo- oder Yufkateig (250 g; Kühlregal),
  • 150 g geräucherter durchwachsener Speck,
  • 120 ml Milch,
  • 6 Lauchzwiebeln,
  • 2 Eier (Größe M),
  • 2 EL Butter,
  • ½ TL Kümmel,
  • Salz und Pfeffer,
  • Fett und Mehl für die Förmchen,

Filotörtchen mit Speck und Kümmel Und so werden die Filotörtchen gemacht:

1. Den Speck würfeln und in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Die Teigblätter bei Raumtemperatur ca. 10 Minuten ruhen lassen. 6 Blätter entnehmen. Rest sofort wieder gut verpacken, im Kühlschrank lagern und zeitnah anderweitig verarbeiten. 4 Tartelette-Förmchen mit Lift-off-Boden (ca. 12 cm ∅) fetten und mit Mehl ausstäuben.

2. Die Eier und die Milch verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter schmelzen und die Teigblätter damit einpinseln, dann übereinanderlegen und vierteln.

3. Teig in die Förmchen legen und am Rand leicht fest drücken. Lauchzwiebeln, Speck und Kümmel mischen und auf die 4 Formen verteilen. Mit der Eiermilch auffüllen und im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) ca. 15 Minuten backen.

Die Zubereitung dauert ca. 35 Minuten. Pro Portion haben diese Filotörtchen mit Speck und Kümmel ca. 480 kcal, 12 g Eiweiß, 35 g Fett und 27 g Kohlenhydrate.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *