Rhabarber Blechkuchen

Für den lockeren Blechkuchen benötigst du folgende Zutaten:

  • 1000 g Rhabarber
  • 300 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 80 g Quark
  • 50 g gehobelte Mandeln
  • 200 ml Milch
  • 100 ml geschmacksneutrales Öl
  • 2 Eier
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker

Rhabarber-BlechkuchenIn etwa einer Stunde hast du den luftigen Blechkuchen, nach folgender Anleitung, auf dem Gäste Tisch stehen:

Das Backblech legst du mit Backpapier aus und den Backofen kannst du schon mal auf 175 Grad vorheizen. Den Rhabarber musst du waschen und ihn in etwa 1 cm lange Stücke schnippeln.

Das Mehl, das Backpulver, den Zucker, den Vanillezucker und die Mandeln gibst du in eine Rührschüssel und vermischt alles mit einem Schneebesen. Die Milch, die Eier, den Quark und das Öl gibst du dazu und musst es schnell vermischen, bis die Zutaten alle feucht sind.

Jetzt gibst du den Teig auf ein Backblech und verteilst ihn gleichmäßig. Die Rhabarberstücke musst du dann auch gleichmäßig auf dem Teig verstreuen. Zum Schluss gibst du die gehobelten Mandeln darüber. Den Kuchen auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten backen. Danach auf einem Rost auskühlen lassen.

Zubereitungszeit etwa 60 Minuten, 310 Kalorien, 6 g Eiweiss, 16 g Fett, 39 g Kohlehydrate pro Portion

Alles, was Du dafür brauchst, findest Du hier günstig im Online Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *