Zwetschgenkuchen mit Marzipan

Die Zutaten und das Rezept für 12 Stücke Zwetschgenkuchen mit Marzipan! Die feine Variante des Klassikers.

Folgende Zutaten werden für diesen Kuchen gebraucht:

  • 1500 g Zwetschgen (entsteint gewogen),
  • 400 g Mehl,
  • 160 g feinster Zucker,
  • 150 g gemahlene Mandeln,
  • 100 g Marzipan-Rohmasse,
  • 50 g Grümmel Kandis,
  • 75 g Löffelbiskuits,
  • 30 g Hefe,
  • 125 ml lauwarme Milch,
  • 3 Eier,
  • 2 EL Rum,

Zwetschgenkuchen mit Marzipan Und so wird der Zwetschgenkuchen mit Marzipan gemacht:

1. Zuerst die Eier trennen. Dann das Marzipan würfeln und mit Eigelb und Rum verrühren. Das Eiweiß steif schlagen, nach und nach 100 g Zucker einrieseln lassen und unter die Marzipanmasse heben. Die Löffelbiskuits fein zerbröseln und mit den Mandeln unterheben.

2. Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hinein bröseln und mit dem Rest Zucker, etwas Milch und wenig Mehl zu einem Vorteig verrühren. Das ganze dann zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Restliche Milch, Ei, Salz und Butter unterrühren. Den Teig so lange kneten, bis er sich vom Rand der Schüssel löst. Und nochmal ca. 20 Minuten gehen lassen.

3. Den Teig dann auf einem gefetteten Blech ausrollen und mit der Mandelmasse bestreichen. Die Zwetschgen vierteln und dachziegelartig darauf verteilen. Bei 180 Grad (Umluft: 160 Grad) ca. 35 Minuten backen. Noch im heißen Zustand mit Kandis bestreuen und nach Wunsch mit Schlagsahne servieren.
Die Zubereitungszeit dauert ca. 60 Minuten, die Backzeit ca. 35 Minuten und die Gehzeit liegt bei ca. 35 Minuten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *