Vanillepuddingkuchen mit Mandeln

Das Rezept und die Zutaten für 12 Stück des Vanillepuddingkuchen mit Mandeln.

Die benötigten Zutaten:

  • 200 g Schmand
  • 150 g Mehl
  • 125 g Schlagsahne
  • 110 g Zucker
  • 100 g Mandelblättchen
  • 75 g Butter
  • 1 EL Kakaopulver
  • 3 Eier
  • 3 Äpfel
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • Saft von zwei Zitronen

Vanillepuddingkuchen Mandeln Und so wird’s gemacht:

40 g Zucker, das Mehl, das Salz, den Kakao, ein Ei und die Butter in Flöckchen zu einem Mürbeteig verkneten und in Folie gewickelt 30 Minuten kalt stellen. Nun eine Springform mit einem Durchmesser von 24 cm mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu ca. 30 cm ∅ ausrollen und die Springform damit auslegen. Die Apfelviertel in Spalten schneiden und den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Die Apfelspalten in eine Schüssel mit Wasser und Zitronensaft geben. 50 g Zucker, das Puddingpulver, die Sahne, den Schmand und die restlichen Eier miteinander verrühren und die Apfelspalten kreisförmig auf dem Teig verteilen.

Nun die Puddingmasse darüber geben und den Kuchen mit den Mandelblättchen und dem restlichen Zucker bestreuen. Den Kuchen auf der mittleren Einschubleiste im Backofen etwa 45 Minuten backen, herausnehmen und auskühlen lassen.

Die Zubereitungszeit beträgt ca. 90 Minuten. Pro Stück des Kuchens sollte mit 270 Kalorien, 5 g Eiweiß, 17 g Fett und 24 g Kohlenhydraten gerechnet werden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *