Rote Bete Tarte mit Ziegenkäse und Walnüssen

Das Rezept und die Zutaten für 12 Stück der Rote Bete Tarte mit Ziegenkäse und Walnüssen.

Die Zutaten:

  • 650 g Ringelbete
  • 200 g Mehl
  • 150 g Schlagsahne
  • 80 g Ziegenfrischkäse
  • 40 g Walnusskerne
  • 4 EL Öl
  • 4 Eier (Größe M)
  • 3  Zwiebeln
  • 1/8 l Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Trockenerbsen zum Blindbacken

Rote Bete Tarte Zur Zubereitung:

½ TL Salz mit Mehl, einem Ei und Butter glatt verkneten und den Teig ca. 30 Minuten lang abkühlen lassen. Die Rote Bete und die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden.

Im nächsten Schritt die Zwiebeln min 2 EL Öl andünsten und die Rote Bete in 2 EL Öl ca. 5 Minuten braten und würzen. die Brühe angießen und ca. 5 Minuten dünsten lassen und abgießen. Den Teig rund auf ca. 28 cm ∅ ausrollen und in eine gefettete Tarteform mit 24 cm ∅ und Lift-off Boden auslegen. Den Tarteboden mit Backpapier und Erbsen auslegen und im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) auf der unteren Schiene 20 Minuten backen.

Nun die Nüsse hacken und 3 Eier mit der Sahne verquirlen und würzen. Die Erbsen und das Backpapier vom Tarteboden nehmen und die Rote Bete, die Zwiebeln und die Nüsse darauf verteilen. Den Ziegenkäse in Stückchen auf die Tarte geben und mit Eiersahne übergießen. Die Tarte im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) ca. 45 Minuten backen.

Die Zubereitung für die Tarte dauert etwa 1¾ Stunden. Pro Stück muss mit 270 Kalorien, 6 g Eiweiß, 19 g Fett und 17 g Kohlenhydraten gerechnet werden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *