Schoko Apfelkuchen

Das Rezept mit Zutaten für 16 Stück des Schoko Apfelkuchen.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 400 g Schlagsahne
  • 400 g Zucker
  • 350 g Zartbitter Kuvertüre
  • 150 g zimmerwarme Butter
  • 150 g Mehl
  • 30 g Mandelstifte
  • 2 TL Backpulver
  • 6 Eier (Größe M)
  • 4 Äpfel

Schoko Apfelkuchen Zur Zubereitung:

Die Kuvertüre hacken und 200 g Sahne aufkochen. Die gehackte Schokolade darin schmelzen. Die Butter und 200 g Zucker cremig rühren und die Eier einrühren. Das Mehl und das Backpulver mischen. Erst die Schokosahne und dann die Mehlmischung unter die Eiermasse rühren.

Die Äpfel schälen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in Scheiben hobeln. 1/3 des Teiges in eine gefettete Springform mit 26 cm ∅ geben. 1/3 der Apfelscheiben auf dem Teig rundherum verteilen und die nächste Schicht Teig daraufstreichen. Eine weitere Schicht Äpfel auf die neue Teigschicht verteilen. Den Restteig in der Form verteilen und die übrigen Äpfel daraufgeben. Den Kuchen im heißen Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) ca. 30 Minuten backen.

200 g Zucker karamellisieren und mit 200 g Sahne ablöschen und aufkochen. Solange köcheln lassen, bis sich der Karamell aufgelöst hat und die Mandelstifte unterrühren. Den Kuchen auskühlen lassen und vor dem Servieren mit dem Mandel-Karamell beträufeln.

Die Zubereitungszeit beträgt etwa 1¼ Stunden, die Wartezeit ca. 3 Stunden. Pro Stück des Kuchens sollte mit 470 Kalorien, 6 g Eiweiß, 27 g Fett und 49 g Kohlenhydraten gerechnet werden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *