Kürbis Honigkuchen

Das Rezept und die Zutaten für ca. 12 Stückchen von dem leckeren Kürbis Honigkuchen!

Kürbis Honigkuchen So wird der Kürbis Honigkuchen gemacht:

1. Den Kürbis grob würfeln, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C – Umluft: 175 °C) ca. 30 Minuten garen. Dann herausnehmen, abkühlen lassen und fein hacken.

2 Butter, Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig aufschlagen. 5 EL Honig, Kürbis und Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Mohn, bis auf etwas zum Bestreuen., mischen. Joghurt und Mehlmischung zügig unterrühren.

3. Den Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Kastenform (25 x 11 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd:175 °C – Umluft: 150 °C) ca. 60 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und ca.10 Minuten in der Form ruhen lassen. Aus der Form stützen und abkühlen lassen.

Für den Zuckerguss Puderzucker und 2 EL Wasser verrühren. Den Zuckerguss und übrigen Honig auf dem Kuchen verteilen und mit dem restlichen Mohn bestreuen.

Die Zutatenliste für Deinen Einkauf:

  • 300 g Hokkaido Kürbis,
  • 200 g Mehl,
  • 150 g Butter,
  • 150 g Zucker,
  • 100 g Puderzucker,
  • 75 g Vollmilchjoghurt,
  • 30 g Mohn,
  • 6 EL Honig,
  • 3 Eier (Größe M),
  • 2 TL Backpulver,
  • 1 Prise Salz,
  • Fett und Mehl für die Form,
  • Backpapier

Die Zubereitungszeit für den Kürbis Honigkuchen liegt bei ca. 105 Minuten. Die Wartezeit beträgt ca. 90 Minuten. Pro Stück hat dieser Kuchen ca. 310 kcal – 5 g Eiweiss – 14 g Fett und 42 g Kohlenhydrate

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *