Krümeltorte mit Kirschen

Für einen leckeren Krümelkuchen habe ich folgende Zutaten benötigt:

Für den Boden:

  • 150 g Schoko Kekse
  • 100 g Zartbitter Kuvertüre
  • 100 g gehackte Haselnusskerne
  • 80 g weiche Butter

Für den Belag:

  • 500 g frische Kirschen
  • 200 g Frischkäse
  • 80 g Zucker
  • 50 g Haselnussblättchen
  • 300 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Orangensaft
  • Kirschen und Kuvertüre zum Garnieren
  • 1 Päckchen Sahne Puddingpulver
  • 1 EL Speisestärke

Krümeltorte mit Kirschen Nach folgender Anleitung, habe ich mir den Kuchen, nach etwa 5 Stunden schmecken lassen:

Zuerst habe ich den Backofen auf 175 Grad vorgeheizt, die Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen lassen, die Kekse zerbröselt und mit den Haselnüssen und der weichen Butter vermengt. Darunter habe ich die flüssige Kuvertüre gearbeitet. Dann die Masse, in eine mit Backpapier ausgelegte, 26 cm Springform gegeben und auskühlen lassen.

Nun das Puddingpulver mit der Stärke vermengt und mit 3 EL Milch verrührt. Die restliche Milch habe ich in einem Topf erhitzt, das angerührte Pulver darin eingerührt und den Zucker untergerührt, dann alles vom Herd genommen und abkühlen lassen.

Als nächstes habe ich die Sahne steif geschlagen und unter die Puddingmasse gehoben, den Orangensaft mit Frischkäse verrührt und ebenfalls zur Puddingmasse gegeben. Die Kirschen habe ich gewaschen, getrocknet, entkernt und untergehoben. Jetzt noch die Creme auf den Tortenboden gestrichen und etwa 4 Stunden kalt gestellt.

Währenddessen habe ich die Haselnussblättchen in einer Pfanne ohne Fett angeröstet, die Kuvertüre im heißem Wasserbad schmelzen lassen und die gewaschenen Kirschen zur Hälfte eingetaucht. Zum Schluss habe ich die Torte auch den Rand – mit den Haselnussblättchen bestreut und abschließend mit den Kirschen garniert.

Zubereitungszeit etwa 75 Minuten. Pro Portion 301 kcal, 5 g Eiweiss , 16 g Fett, 32 g Kohlehydrate.

Alles, was Du dafür brauchst, findest Du hier günstig im Online Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *