Kartoffel-Karotten-Waffeln

Stell schon mal das Waffeleisen an, denn der Duft von frischen Waffeln ist einfach unwiderstehlich. Wer von den süßen Waffeln nicht genug bekommen kann, für den gibt es heute mal ein Rezept für eine herzhafte Alternative und zwar Kartoffel-Karotten-Waffeln. Alle Zutaten für 4 Portion der pikanten Leckerei findest du hier:

  • 400 g festkochende Kartoffeln
  • 150 g Schmand
  • 150 g Vollmilchjoghurt
  • 100 g Karotten
  • 70 g Kartoffelmehl
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL gehackte Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • Öl für das Waffeleisen

Kartoffel Karotten Waffeln Für die Zubereitung plane mal ungefähr 50 Minuten ein. Damit das Rezept mit dem Waffelteig von den Kartoffeln und den Karotten perfekt gelingt wird dir hier nochmal alles ausführlich und in einzelnen Punkten erklärt:

1. Die Kartoffeln in kochendem Wasser etwa 25 Minuten kochen, abgießen, abkühlen lassen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die Paprika waschen, die Körner entfernen, das Weiße herausschneiden, die Zwiebel schälen und beides in kleine Würfel schneiden. Die Karotten abschaben und fein raspeln.

2. Nun den Kartoffelteig mit dem Kartoffelmehl, den Eiern, den Karotten, jeweils der Hälfte von den Zwiebeln und den Paprika gut verkneten. Den Waffelteig mit dem Salz, dem Pfeffer, der geriebenen Muskatnuss würzen und etwa 15 Minuten ruhen lassen.

3. Die Knoblauchzehe schälen und zerkleinern. Von den restlichen Paprikawürfeln 1 EL zum Garnieren zur Seite stellen. Die übrigen Paprikawürfel, die restlichen Zwiebelwürfel, den zerkleinerten Knoblauch mit dem Schmand, dem Joghurt sowie dem Paprikapulver zu einem Dip verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Jetzt das Waffeleisen erhitzen und mit Öl ausstreichen. Von dem Waffelteig circa 8 Waffeln herstellen, dazu jeweils einen Esslöffel Teig in das heiße Waffeleisen füllen und backen. Die Kartoffel-Karotten-Waffeln auf einer Kuchenplatte anrichten, den Schmand-Joghurt-Dip mit den restlichen Paprika- und Zwiebelwürfeln sowie der Petersilie garnieren und dazu reichen.

Pro Portion enthält diese köstliche Waffel-Variante circa 310 Kalorien, 10 g Eiweiß, 12 g Fett und 35 g Kohlenhydrate.

Tipp: Sollte der Teig zu flüssig sein, einfach noch etwas Kartoffelmehl einrühren.

Alles, was Du dafür brauchst, findest Du hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *