Käsekuchentarte mit Erdbeerkompott

Eine Tarte aus knusprigem Mürbeteig, einer himmlischen Creme aus Frischkäse und Schmand und den Kompott aus frischen Erdbeeren, einfach zum Genießen. Bei dieser Käsekuchentarte mit dem selbst gemachten Erdbeerkompott kommt jedes Schleckermaul auf seine Kosten. Die Zutaten für 8 Stück dieser süßen Leckerei findest du hier:

  • 500 g Erdbeeren
  • 600 g Frischkäse
  • 300 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 200 g kalte Butter
  • 200 g Schmand
  • 300 ml Rhabarbersaft
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepudding (zum Kochen)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Fett für die Form

Käsekuchentarte mit Erdbeerkompott Für die Zubereitung von der Käsekuchentarte mit dem selbst gemachten Erdbeerkompott, der durch den Rhabarbersaft und der frischen Vanille nochmal eine spezielle Note erhält brauchst du ungefähr 90 Minuten dazu kommt noch eine Wartezeit von 60 Minuten. Wenn du dich an die folgende Schritt für Schritt Anleitung hältst gelingt dir dieses Meisterstück ganz bestimmt:

1. Das Mehl, die Butter, das Eigelb, 50 g Zucker, die Prise Salz und 100 ml kaltes Wasser mit dem Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche legen und zu einem Rechteck von circa 31 x 11 cm ausrollen. Eine Tarteform mit einem Hebeboden und den Maßen circa 30 x 10 cm einfetten und den Boden hinein geben. Die überstehenden Ränder abschneiden und dir Form für etwa 1 Stunde an einen kalten Ort stellen.

2. Nun den Schmand, den Frischkäse, 100 g Zucker, den Vanillezucker und das Puddingpulver zu einer feinen Creme verrühren. Die Creme dann in die Tarteform geben und die Oberfläche glatt streichen. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 175 Grad) vorheizen, die Tarte hinein stellen und etwa 30 – 40 Minuten backen.

3. In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen, säubern und je nach Größe halbieren. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark heraus schaben. Den Rhabarbersaft mit dem Vanillemark und dem restlichen Zucker etwa 8 – 10 Minuten zum Sirup einkochen. Dann die Erdbeeren dazu geben, den Topf vom Herd nehmen und erkalten lassen. Nun die Tarte aus dem Backofen holen und den Erdbeerkompott in der Mitte der Tarte verteilen und zum Schluss mit Puderzucker bestreuen.

Die Käsekuchentarte mit dem Erdbeerkompott hat circa 500 Kalorien, 12 g Eiweiß, 25 g Fett und 56 g Kohlenhydrate.

Alles, was Du dafür brauchst, findest Du hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *