Erdbeer-Kokos-Kuchen

Den klassischen Hefekuchen heute mal mit Erdbeeren, Vanillepudding und Kokoschips. Der Clou sind die Kokoschips, die dem Kuchen einen Hauch Exotik verleihen. Bei diesem fruchtigen und saftigen Erdbeer-Kokos-Kuchen kann keine Naschkatze widerstehen. Für etwa 24 Stück dieser Köstlichkeit sind folgende Zutaten nötig:

  • 1000 g Erdbeeren
  • 500 g Mehl
  • 175 g Zucker + 2 EL
  • 125 g Butter
  • 100 g Kokoschips
  • 750 ml Milch
  • 2 Eier (Größe M)
  • 42 g Hefe (1 Würfel)
  • 1 Päckchen Vanillepudding (zum Kochen)
  • 1 Prise Salz
  • Fett für die Fettpfanne
  • Mehl für die Hände
  • Frischhaltefolie

Erdbeer-Kokos-Kuchen Die Zubereitung ist auch nicht schwer. Mit dem Hefeteig, dem Vanillepudding, den fruchtigen Erdbeeren und den Kokoschips hast du den Erdbeer-Kokos-Kuchen in etwa 40 Minuten fertiggestellt. Nach einer Wartezeit von ungefähr 120 Minuten kannst du diese Verführung servieren. Damit dir alles perfekt gelingt, hier eine genaue Anleitung:

1. Zuerst den Pudding, dazu das Puddingpulver mit 2 EL Zucker und 100 ml Milch mit dem Schneebesen anrühren. Dann 500 ml Milch aufkochen, das Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen lassen, dabei weiter umrühren. Den Topf von der Herdplatte nehmen, den Pudding in eine Schüssel geben, sofort mit der Frischhaltefolie abdecken, an einen kühlen Ort stellen und erkalten lassen.

2. Das Mehl in eine Schüssel geben, eine kleine Mulde machen und die Hefe hinein krümeln. Die restliche Milch erwärmen, den Zucker zufügen und mit etwas Mehl vom Rand zu einem dicken Brei verarbeiten. Den Teig zugedeckt an einer warmen Stelle ungefähr 15 Minuten gehen lassen. Danach 125 g weiche Butter, 50 g Zucker, die Eier mit dem Salz an den Rand der Schüssel geben und mit dem Knethaken von dem Handmixer zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zudecken und nochmal etwa 60 Minuten gehen lassen.

3. Nun die Erdbeeren waschen, säubern und je nach Größe halbieren oder vierteln. Den Hefeteig auf ein gefettetes Backblech mit den Abmessungen von circa 36 x 41 cm legen und mit den Händen gleichmäßig verteilen und danach noch einmal für 15 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Den Pudding mit einem Schneebesen glatt rühren und davon kleine Flecken auf den Kuchen setzen. Jetzt noch die Erdbeeren darauf verteilen, die Kokoschips und den restlichen Zucker darüber streuen.

4. Den Backofen auf 175 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen, das Blech mit dem Kuchen hinein schieben und circa 30 – 40 Minuten backen. Nach Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, in Stücke zerteilen und auf einer Kuchenplatte anrichten. Nun kannst du den leckeren Erdbeer-Kokos-Kuchen auf deiner Kaffeetafel platzieren, dazu noch etwas Sahne und deine Gäste werden begeistert sein.

Dieser saftige Erdbeer-Kokos-Kuchen hat pro Stück circa 220 Kalorien, 5 g Eiweiß, 9 g Fett und 29 g Kohlenhydrate.

Alles, was Du dafür brauchst, findest Du hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *