Eisiger Himbeerkuchen

Für 8 Stücke, des leckeren Himbeerkuchen, habe ich folgende Zutaten benötigt:

  • 750 ml Waldfruchteis
  • 100 ml Sahne
  • 300 g Himbeeren
  • 100 g Baiserstücke
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 2 EL Himbeergeist
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Eisiger HimbeerkuchenNach folgender Anleitung, konnte ich den leckeren Himbeerkuchen am nächsten Tag servieren:

Zuerst habe ich die Baisers zerbröselt, die Schokolade im Wasserbad geschmolzen und mit 50 g der Brösel gemischt. Dann die Masse als Ganzes auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech, gestrichen und etwa 1 Stunde kühl gestellt. Das Eis habe ich schon mal antauen lassen.

Jetzt habe ich 150 g Himbeeren püriert, durch ein Sieb gestrichen und mit dem Himbeergeist, dem Limettensaft und dem Vanillezucker verrührt. Das Eis habe ich mit einem Knethaken langsam gerührt und erst die Sahne und das Fruchtpüree, dann 100 g Himbeeren und 40 g Brösel untergehoben. Das Eis dann in eine Kastenform gestrichen und den Baiserboden darauf gelegt.

Jetzt habe ich alles etwa 8 Stunden eingefroren. Nach 8 Stunden die Form, bis zum Rand, kurz in heißes Wasser getaucht und den geeisten Kuchen auf eine Tortenplatte gestürzt. Garniert habe ich ihn mit den restlichen Beeren und Baiserkrümeln.

Zubereitungszeit etwa 60 Minuten. Pro Portion 205 kcal, 20 g Eiweiss, 9 g Fett, 26 g Kohlehydrate.

Alles, was Du dafür brauchst, findest Du hier günstig im Online Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *