Eierlikörkuchen im Glas

Klein, fein und super lecker ist dieser Eierlikörkuchen im Glas. Ob zum Verschenken oder selber naschen, ein Kuchen passend für jede Gelegenheit. Diese Zutaten sind für 10 Gläser von diesem leckeren Kuchen mit dem Eierlikör:

  • 250 ml Eierlikör
  • 250 g Puderzucker
  • 125 g Mehl
  • 125 g Speisestärke
  • 250 ml Öl
  • 10 TL Zucker
  • 5 Eier (Größe M)
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Himbeeren zum Verzieren
  • Fett und Zucker für die Gläser
  • 10 Weckgläser (a 290 ml)

Eierlikörkuchen im Glas Vor dem Genuss kommt die Zubereitung. Dieser Kuchen aus dem Glas erhält durch den Eierlikör eine besondere Portion Geschmack. In nur ungefähr 50 Minuten ist dieser besondere Kuchen fertig, den du auch gut als Nachtisch servieren kannst:

1. Mit dem Schneebesen des Handrührgerätes die Eier mit dem Puderzucker, dem Salz und dem Vanillezucker zu einem dick cremigen Teig verrühren. Dann das Öl und den Eierlikör langsam dazu geben.

2. Nun das Mehl, die Stärke und das Backpulver mischen. Die Mehlmischung über die Teigmasse sieben und zu einem glatten Teig verrühren. Die Weckgläser einfetten, mit Zucker bestreuen, dann den Teig zu gleichen Teilen in die Weckgläser füllen und mit je einem Teelöffel Zucker bestreuen.

3. Den Backofen auf 175 Grad beim E-Herd und 150 Grad bei Umluft vorheizen und die Weckgläser mit dem Kuchen darin ungefähr 35 Minuten backen. Danach die Gläser aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Vor dem Servieren die Himbeeren auf dem Kuchen verteilen.

Der Eierlikörkuchen im Glas hat pro Portion ca. 280 Kalorien, 3 g Eiweiß, 15 g Fett und 29 g Kohlenhydrate.

Alles, was Du dafür brauchst, findest Du hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *