Donauwellen

Die Zutaten und das Rezept für ca. 25 Stücke der leckeren Donauwellen

Folgende Zutaten werden gebraucht:

  • 800 g Magerquark,
  • 500 g Mascarpone,
  • 350 g Mehl,
  • 325 g Zucker,
  • 250 g Butter,
  • 125 g Nuss-Nugat-Creme,
  • 720 ml Kirschen (1 Glas),
  • 5 Eier (Größe M),
  • 4 EL Milch,
  • 2-3 EL Kakaopulver,
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker,
  • 1 Päckchen Backpulver

Donauwellen Und so werden die Donauwellen gemacht:

1. Die Kirschen abtropfen lassen. Butter, 250 g Zucker und Vanillin-Zucker cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und auch unterrühren. 2 EL Milch mit dazu und unterrühren. Den Teig halbieren und eine Hälfte auf gefetteter, mit Mehl ausgestäubter Fettpfanne glatt streichen.

2. Die Nuss Nugat Creme und 2 EL Milch unter die zweite Teighälfte rühren. Gleichmäßig auf den hellen Teig streichen und die Kirschen darauf verteilen. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150°C) 30-35 Minuten backen und danach auskühlen lassen.

3. Quark, Mascarpone und 75 g Zucker verrühren. Gleichmäßig auf den Kuchen streichen, die Oberfläche wellenförmig leicht durchziehen und mit Kakao bestäuben.

Nährwerte pro Stück der Donauwellen: 340 kcal/1420 kJ, 9 g Eiweiß, 20 g Fett und 30 g Kohlenhydrate

Die Zubereitung dauert ca. 50 Minuten die Wartezeit liegt bei ca. 90 Minuten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *