Donauwellen Puffer

Das Rezept mit Zutaten für etwa 16 Stück des Donauwellen Puffer.

Die benötigten Zutaten:

  • 500 g Mascarpone
  • 400 g Mehl
  • 350 g Schlagsahne
  • 150 g Zucker
  • 150 g Zartbitter Schokolade
  • 70 g Butter
  • 15 g Kokosfett
  • 200 ml + 2 EL Milch
  • 3 EL Kakaopulver
  • 3 Eier (Größe M)
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Glas Kirschen
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Sahnefestiger
  • Schokospäne zum Verzieren

Donauwellen Puffer Und so wird’s gemacht:

Die Kirschen abtropfen. Die Butter und den Zucker cremig rühren und die Eier einrühren. Das Backpulver und das Mehl mischen und abwechselnd mit 200 g Mascarpone und 200 ml Milch unterrühren. Den Teig halbieren und unter eine Teighälfte den Kakao und 2 EL Milch rühren. Die Hälfte mit dem hellen Teig in eine gefettete Gugelhupfform streichen und die dunkle Teighälfte daraufstreichen. Dann die Hälfte Kirschen darauf verteilen. Den restlichen Teig und Kirschen ebenso darauf verteilen und im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) etwa 60 Minuten backen und auskühlen lassen.

300 g Mascarpone mit dem Vanillin-Zucker verrühren. Dann 200 g Sahne und -festiger steif schlagen und unter die Mascarpone heben. Die Masse dann auf den Kuchen verteilen. Nun die Schokolade hacken. 150 g Sahne und Kokosfett erhitzen, die Schokolade zufügen, etwa 5 Minuten beiseitestellen und kräftig rühren. Den Kuchen dann mit dem Guss überziehen und verzieren.

Die Zubereitung nimmt etwa 90 Minuten in Anspruch, die Wartezeit beträgt etwa 120 Minuten. Insgesamt wird pro Stück mit Nährwerten von 470 Kalorien, 8 g Eiweiß, 30 g Fett und 42 g Kohlenhydraten gerechnet.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *