Die leckere Whisky Kaffee Torte

Dürfen wir Dir unseren Schokokuchen vorstellen? Die Whisky Kaffee Torte – die süßeste Versuchung, seit es Schokolade gibt!

Hier sind mit Erdnuss gefüllte und in Schokolade getunkte Marzipankugeln die leckeren Hingucker! Auch Toll, die Kugeln mit geschmolzener Kuvertüre streifig verzieren.

Ein himmlisches Stück aus Zartbitter Kuvertüre, Marzipan, Whisky und Johannisbeer Gelee. Wetten, dass sich Deine Gäste sofort wie auf Genusswolke sieben fühlen!

Whisky Kaffee TorteDie Zutaten und das Rezept für circa 20 Stücke der Whisky Kaffee Torte:

  • 750 g Schlagsahne
  • 600 g Zartbitter Schokolade
  • 250 g brauner Zucker
  • 250 g Mehl
  • 200 g Marzipan Rohmasse
  • 200 g Butter
  • 150 g roten Johannisbeer Gelee
  • 125 g Erdnusscreme (mit Stücken)
  • 50 g + 3 EL Kakaopulver
  • 15 g Kokosfett (z. B. Palmin)
  • 5 EL Whisky
  • 2 EL Instant Espressopulver
  • 2 EL Zucker
  • 3 TL Backpulver
  • 6 Eier (Größe M)
  • 20 ungesalzene, geröstete Erdnusskerne
  • Fett für die Form und Backpapier

Und so wird die Whisky Kaffee Torte gemacht:

  1. 200 g Schokolade hacken und zusammen mit der Butter schmelzen. Abkühlen lassen. Das Mehl, 50 g Kakao und das Backpulver mischen. Das Espressopulver mit dem Whisky verrühren. Eier und braunen Zucker aufschlagen. Dann erst die Espressomischung mit dem Whisky, dann die Schokobutter und zuletzt die Mehlmischung dazugeben. Den Teig dann in eine gefettete Springform (26 cm ∅) füllen und glatt streichen. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C) in etwa 40-45 Minuten backen.
  2. Für den Guss 150 g Schokolade hacken. 150 g Sahne und Kokosfett erhitzen und vom Herd nehmen. Die Schokolade zugeben und circa 5 Minuten stehen lassen. Das ganze kräftig durchrühren und abkühlen lassen. 250 g Schokolade hacken, über einem warmen Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Den Boden zweimal waagerecht durchschneiden.
  3. Den Johannisbeer Gelee glatt rühren, auf den unteren Boden streichen, dabei circa 1 cm Rand frei lassen. Den mittleren Boden daraufsetzen. 250 g Sahne steif schlagen. Erdnussbutter glatt rühren, unter die Sahne heben und auf den Boden streichen, dabei einen kleinen Rand frei lassen und den oberen Boden darauflegen. 3 EL Kakao und Zucker mischen. 350 g Sahne steif schlagen, Kakaomischung dabei einrieseln lassen. Circa 100 g der geschmolzenen, abgekühlten Schokolade zugeben und die Torte damit einstreichen. Den Guss vorsichtig auf der Torte verteilen und kalt stellen.
  4. Marzipan zu etwa 20 Kugeln formen und in jede Kugel eine Erdnuss stecken. Die Kugeln zu circa 2/3 in den Rest Schokolade tauchen, abtropfen lassen und auf Backpapier legen. Die Torte dann mit den Kugeln verzieren.

Die Dauer der Zubereitung liegt in etwa bei 1 ¾ Stunden. Die Wartezeit bei circa 4 Stunden.

Pro Stück hat diese Torte circa 610 kcal; Eiweiß: 10 g, Fett: 40 g und Kohlenhydrate: 48 g

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *