Schoko Rotwein Gugelhupf

Die Zutaten und das Rezept für etwa 18 Stücke des Schoko Rotwein Gugelhupf.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 350 g Mehl
  • 350 g Zartbitter Schokolade
  • 250 g Schmand
  • 225 g Butter
  • 225 g Zucker
  • 100 g Schlagsahne
  • 40 g Kakaopulver
  • 25 g Kokosfett
  • 20 g Pfefferkuchen
  • 150 ml Rotwein
  • 5 Eier (Größe M)
  • 2 Messerspitzen gemahlener Pfeffer
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Zuckerstange
  • Salz
  • Fett und Mehl für die Form

Schoko Rotwein Gugelhupf Und so geht’s:

100 g Schokolade über einem warmen Wasserbad schmelzen. Dann 150 g Schokolade hacken. Die Butter, den Zucker, 1 Prise Salz und den Vanillin-Zucker cremig aufschlagen.

Die Eier nacheinander und dann die flüssige Schokolade unterrühren. Das Mehl, den Kakao und das Backpulver in einer Schüssel mischen und im Wechsel mit Wein und Schmand unterrühren. Die gehackte Schokolade kurz untermengen. Den Teig nun in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Gugelhupfform (etwa 2 Liter Inhalt) füllen. Den Teig im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) etwa 45 – 50 Minuten backen, aus dem Backofen nehmen und etwa 2 Stunden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

100 g Schokolade grob hacken und mit der Sahne und dem Kokosfett unter Rühren schmelzen. Den Pfeffer unterrühren und 10 – 15 Minuten abkühlen lassen. Den Pfefferkuchen und die Zuckerstange in Stücke schneiden. Den Gugelhupf stürzen, die Glasur darauf verteilen und mit dem Pfefferkuchen und den Zuckerstangen bestreuen. Den Kuchen etwa eine Stunde kalt stellen.

Die Zubereitungszeit beträgt etwa 75 Minuten, die Wartezeit etwa 120 Minuten. Pro Stück des Kuchens muss mit Nährwerten von 420 Kalorien, 7 g Eiweiß, 26 g Fett und 39 g Kohlenhydraten gerechnet werden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *