Heidelbeer Baiser Kastenkuchen

Das Rezept und die Zutaten für etwa 14 Scheiben des Heidelbeer Baiser Kastenkuchen.

Die benötigten Zutaten:

  • 250 g tiefgefrorene Heidelbeeren
  • 245 g Zucker
  • 200 g Magerquark
  • 150 g weiche Butter
  • 100 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 4 Eier (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • Fett und Paniermehl für die Form
  • Backpapier

Heidelbeer Baiser Kastenkuchen Und so wird’s gemacht:

50 g Heidelbeeren auf einem Stück Küchenpapier auftauen lassen. 2 Eier trennen und die Eiweiße kalt stellen. Die Butter und 125 g Zucker mit den Schneebesen eines Handrührgeräts cremig rühren. Dann 2 Eier, die Eigelbe und den Quark nach und nach unterrühren. 80 g Mehl, das Backpulver und die Stärke mischen und unter die Butter-Eimasse rühren.

Eine Kastenform (etwa 30 cm lang; 2 Liter Inhalt) einfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Den Teig dann einfüllen. Nun mithilfe eines Teelöffels der Länge nach eine leichte Rinne ziehen. Die restlichen gefrorenen Heidelbeeren mit dem restlichen Mehl mischen und auf dem Teig verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) etwa 1 Stunde backen. Den Kuchen dann aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter etwa 45 Minuten abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form stürzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Kuchen auskühlen lassen.

Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. 120 g Zucker dabei einrieseln lassen. Den Eischnee locker wellenförmig auf der Kuchenoberseite verstreichen. Die Aufgetauten Heidelbeeren auf dem Baiser verteilen und leicht unterziehen. Den Kuchen dann nochmals im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) etwa 8 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und auf einer Platte anrichten.

Die Zubereitung dauert etwa 120 Minuten, die Wartezeit beträgt etwa 6 Stunden. Pro Stück wird mit 240 Kalorien, 5 g Eiweiß, 11 g Fett und 29 g Kohlenhydraten an Nährwerten gerechnet.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *