Heidelbeer-Baiser-Schnittchen

Eine ganz besondere Köstlichkeit sind diese Heidelbeer-Baiser-Schnittchen und aus den folgenden Zutaten bekommst du etwa 20 Stück von dieser Leckerei:

  • 500 g Mascarpone
  • 540 g Zucker
  • 300 g Vollmilchjoghurt
  • 300 g Heidelbeeren
  • 125 g Himbeeren
  • 150 g Zucker
  • 140 g Mehl
  • 100 g Sesamsaat
  • 8 Eier (Größe M)
  • 8 Blatt Gelatine
  • 3 EL Wasser
  • 2 Prisen Salz
  • Backpapier

Heidelbeer-Baiser-Schnittchen Die Zubereitung ist etwas aufwendig, du brauchst dazu ungefähr 75 Minuten und plane nochmal etwa 180 Minuten Wartezeit ein. Damit die Heidelbeer-Baiser-Schnittchen perfekt gelingen wird dir die folgende Schritt für Schritt Anleitung dabei helfen:

1. Als Erstes für den Sesamkrokant 150 g Zucker mit 3 Esslöffel Wasser karamellisieren und die Sesamsaat mit einer Prise Salz einrühren. Dann ein Backblech mit Backpapier auslegen, die karamellisierte Sesammischung darauf geben, flach andrücken und erkalten lassen.

2. Anschließend den Backofen anstellen und auf 175 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen. Für den Teig 130 g Zucker und 5 Eier schaumig rühren. Das Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben. Nun ein Backblech von etwa 33 x 40 cm einfetten, den Biskuitteig darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen ungefähr 20 Minuten backen. Danach aus dem Backofen holen und den Biskuit längsseitig halbieren.

3. Als Nächstes für den Baiser 3 Eier trennen und die Eiweiße mit 100 g Zucker und 1 Prise Salz zu Eischnee schlagen. Den Eischnee dann gleichmäßig und locker auf einer Hälfte der Biskuitplatte verteilen. Sesamkrokant grob zerkleinern und über den Eischnee streuen. Danach nochmal in den Backofen schieben und bei gleicher Temperatur etwa 10 Minuten backen.

4. Jetzt die Blattgelatine einweichen. Die Mascarpone mit dem Joghurt und 160 g Zucker verrühren, die Gelatine auflösen, 2 – 3 Esslöffel von der Mascarponecreme unterrühren und dann in die restliche Creme einrühren. Nun noch die Heidelbeeren untermischen, das Ganze dann auf der Biskuitplatte ohne Baiser verstreichen. Danach die Biskuitplatte mit Baiser und Krokant darauf geben, leicht andrücken und für circa 3 Stunden kalt stellen. Zu guter Letzt den Heidelbeer-Baiser-Kuchen in etwa 20 quadratische Schnittchen schneiden und mit den restlichen Beeren dekoriert servieren.

Das Kalorienkonto wird auch nicht allzu sehr belastet denn ein Schnittchen hat ungefähr 310 Kalorien, 6 g Eiweiß, 16 g Fett und 35 g Kohlenhydrate.

Alles, was Du dafür brauchst, findest Du hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *