Zwetschgendatschi mit Marzipan

Die Zutaten und das Rezept für Zwetschgendatschi mit Marzipan!

Die Zutaten:

  • 2000 g Zwetschgen,
  • 250 g Marzipan-Rohmasse,
  • 200 g Maismehl,
  • 100 g Magerquark,
  • 100 g Zucker,
  • 75 g gemahlene Mandeln,
  • 200 ml Rapsöl,
  • 2 EL Hagelzucker zum Bestreuen,
  • 1 TL Backpulver,
  • 2 Eier,
  • 1 Prise Zimt,

Zwetschgendatschi Und so wird der Zwetschgendatschi gemacht:

1. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Öl, dem Quark und dem Zucker mit dem Handrührgerät (Knethaken) verkneten. Mit bemehlten Händen auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen, dünn festdrücken, mit Mandeln bestreuen. Marzipan zerbröckeln, Eier und Zimt unterrühren, zu einer cremigen Masse verarbeiten.

2. Die Zwetschgen waschen, entsteinen, halbieren, und einschneiden (nicht ganz durchschneiden!). Die Marzipanmasse auf dem Teig verteilen, die Zwetschgen dicht an dicht darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180° C 30 bis 35 Minuten backen. Zum Schluss, das ganze dann noch mit dem Hagelzucker bestreuen.

Der Zwetschgenkuchen schmeckt am Besten, mit noch einem Klacks Sahne oben drauf!

TIPP: Verwenden Sie grundsätzlich geschmacksneutrales Öl wie Raps-oder Sonnenblumenöl! Rapsöl ist gesund und enthält kaum Cholesterin.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *