Zitronen-Buttermilch-Tarte

Heute mal eine Frühlingsfrische Tarte mit Zitronen-Buttermilch und dazu noch die frischen Beeren, mmh… lecker. Für 12 Stück dieser Köstlichkeit solltest du folgende Zutaten bereitstellen:

  • 250 ml Zitronen-Buttermilch
  • 250 g Mascarpone
  • 150 g Schlagsahne
  • 150 g Erdbeeren
  • 125 g Heidelbeeren
  • 125 g Johannisbeeren
  • 125 g Himbeeren
  • 80 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 75 g Puderzucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 1/2 Bio-Zitrone (Schalenabrieb)
  • 2 EL Lemon Curd (Zitronenaufstrich)
  • Mehl + Fett zum Arbeiten
  • Trockenerbsen zum Blindbacken
  • Frischhaltefolie, Backpapier

Zitronen-Buttermilch-Tarte Die Zubereitung dieser leckeren Zitronen-Buttermilch-Tarte nimmt etwa 50 Minuten deiner Zeit in Anspruch. In dieser Schritt für Schritt Anleitung wird dir nochmal alles genau erklärt und jetzt kann es losgehen:

1. Zuerst die Butter, das Mehl mit dem Ei in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten. Den Teig dann in eine Frischhaltefolie einwickeln und ungefähr 30 Minuten kalt stellen. Danach etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig zu einem runden Teller circa 30 cm Durchmesser ausrollen.

2. Nun eine Tarteform mit Hebeboden von circa 26 cm Durchmesser einfetten und den Teig hinein legen, dabei die überhängenden Ränder nach innen umschlagen und andrücken. Auf den Teigboden das Backpapier legen und darauf die Trockenerbsen verteilen. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 175 Grad) vorheizen und auf der unteren Schiene den Tarteboden etwa 10 Minuten backen. Dann das Backpapier mit den Erbsen entfernen, den Boden bei gleichbleibender Temperatur nochmal 5 – 10 Minuten backen und danach erkalten lassen.

3. Jetzt die Gelatine einweichen. Die Zitronen-Buttermilch mit der Zitronenschale, dem Zucker und der Mascarpone verrühren. Die Gelatine auflösen und 3 EL von der Creme einrühren, dann mit der restlichen Creme vermischen und für etwa 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben. Die Zitronen-Buttermilch-Creme dann auf der Tarte verteilen und nochmal für 30 Minuten kalt stellen.

4. Die Erdbeeren halbieren oder vierteln, je nach Größe, die Johannisbeeren von den Rispen abmachen, dann mit den anderen Beeren auf der Zitronen-Buttermilch-Creme verteilen. Den Zitronenaufstrich etwas erwärmen und über die Beeren geben. Bevor die Zitronen-Buttermilch-Tarte serviert werden kann muss sie nochmal für gut 2 Stunden in den Kühlschrank.

Ein Stück dieser beerigen Zitronen-Buttermilch-Tarte hat 330 Kalorien, 5 g Eiweiß, 20 g Fett und 31 g Kohlenhydrate.

Alles, was Du dafür brauchst, findest Du hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *