Renekloden Törtchen

Die Zutaten und das Rezept für 4 Stückchen der schnell und leicht gemachten Renekloden Törtchen.

Folgende Zutaten werden gebraucht:

  • 300 g Renekloden,
  • 75 g weiche Butter oder Margarine,
  • 75 g Zucker,
  • 60 g Mehl,
  • 50 g gemahlene Mandeln ohne Haut,
  • 2 Eier (Größe M),
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker,
  • 1 gehäufter TL Backpulver,
  • Puderzucker zum Bestäuben

Renekloden Törtchen Und so werden die Renekloden Törtchen gemacht:

1. Die Renekloden waschen, vierteln und den Kern entfernen. Fett, Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts 2 – 3 Minuten cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und unter die Eiermasse rühren.

2. Den Rührteig in 4 gefettete und mit Mehl ausgestäubte Tarteletteförmchen mit Lift-off-Boden (ca. 9 cm ∅) geben und darin glatt streichen. Die Reneklodenviertel daraufgeben und leicht in den Teig drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) 15 – 20 Minuten backen.

3. Küchlein herausnehmen, und auf einem Kuchengitter ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Küchlein aus der Förmchen lösen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Dazu passt geschlagene Sahne.

Pro Stück haben die Renekloden Törtchen folgende Nährwerte: 440 Kalorien, 8 g Eiweiß, 26 g Fett und 42 g Kohlenhydrate. Die Zubereitung dauert lediglich ca. 30 Minuten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *