Quark Streuselkuchen mit Stachelbeeren

Die Zutaten und das Rezept für circa 12 Stücke von dem Quark Streuselkuchen mit Stachelbeeren:

Rezept Zutaten:

  • 400 g Stachelbeeren
  • 250 g Mehl
  • 250 g Magerquark
  • 200 g Zucker
  • 200 g Schlagsahne
  • 175 g weiche Butter
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 4 Eier (Größe M)
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Päckchen Soßenpulver „Vanille“ (zum Kochen)
  • Salz

Und so wird der leckere Quark Streuselkuchen mit Stachelbeeren gebacken:

Quark Streuselkuchen mit Stachelbeeren 1. Mehl, Mandeln, 150 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei und Butter in Flöckchen in einer Schüssel mischen und zu Streuseln verkneten. Die Hälfte der Streusel in eine gefettete Springform (26 cm ∅) geben, zu einem glatten Boden andrücken und kalt stellen. Die übrigen Streusel ebenfalls kalt stellen.

2 Für die Käsemasse den Quark, 50 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker in eine Schüssel geben und zu einer glatten Masse verrühren. Nacheinander 3 Eier und das Soßenpulver unterrühren. Die Käsemasse auf den Streuselboden geben und glatt streichen. Die Stachelbeeren dann gleichmäßig auf der Käsemasse verteilen und die übrigen Streusel gleichmäßig darüber streuen.

3. Den ganzen Kuchen dann im heißen Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C) auf der unteren Schiene 55-60 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und in der Form auskühlen lasen.

4. Den Kuchen mit einem Messer vorsichtig aus der Form lösen und herausheben. Die Sahne steif schlagen und zu dem Kuchen servieren.

Die Zubereitungszeit für diesen Kuchen liegt bei circa 90 Minuten.

Pro Stück hat der Quark Streuselkuchen mit Stachelbeeren ca. 360 kcal; E 9 g, F 19 g, KH 38 g

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *