Löffelbiskuit Eierlikör Kuchen

Für einen Kuchen, mit 10 Stücken, habe ich die folgenden Zutaten benötigt:

  • 800 g Mascarpone
  • 200 g Löffelbiskuits
  • 600 ml Sahne
  • 350 ml Eierlikör
  • 10 Blatt weiße Gelatine
  • 8 EL Puderzucker
  • 1 Vanilleschote
  • dragierte Schoko-Ostereier als Deko

Löffelbiskuit Eierlikör Kuchen Nach folgender Anleitung, hatte ich den leckeren Eierlikör Kuchen nach etwa 4,5 Stunden auf dem Kaffeetisch:

Zuerst habe ich die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen lassen und die Sahne mit 3 EL Puderzucker steif geschlagen. Dann die Mascarpone mit dem übrigem Puderzucker, dem ausgekratzten Vanillemark und 200 ml Eierlikör glatt verrührt.

Als nächstes habe ich die Gelatine ausgedrückt, nach Packungsangabe aufgelöst, 3 EL Mascarponecreme unter gerührt, dann die Gelatinemischung unter die gesamte Mascarponecreme gerührt und die Schlagsahne untergehoben.

Jetzt eine 20 cm Springform mit Backpapier ausgelegt und die Löffelbiskuits aufrecht an den Rand gestellt. Die Eierlikörcreme habe ich eingefüllt und die Charlotte dann zugedeckt im Kühlschrank etwa 4 Stunden fest werden lassen.

Zum Schluss habe ich noch den übrigen Eierlikör mit einem Löffel auf der Oberfläche der Torte verteilt, sodass ein gleichmäßiger Spiegel entstand und die Charlotte mit bunten Schoko-Eiern und nach Belieben mit einem hübschen Schleifenband dekoriert.

Zubereitungszeit etwa 30 Minuten, Kühlzeit etwa 4 Stunden. Pro Stück etwa 707 kcal, 9 g Eiweiss, 55 g Fett, 38 g Kohlehydrate.

Alles, was Du dafür brauchst, findest Du hier günstig im Online Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen! *