Himbeer Muffins

Saftige Himbeer Muffins! Mit diesem köstlichen Kleingebäck verwöhnst Du Deine Gäste. Die Zutaten und das Rezept für 12 Stück.

Die Zutaten:

  • 400 g Schmand,
  • 200 g Mehl,
  • 12 Stück + 250 g Himbeeren,
  • 190 g Zucker,
  • 80 g Macadamia Nusskerne,
  • 200 ml Milch,
  • 6 EL Öl,
  • 6 Blatt Gelatine,
  • 2 EL Zitronensaft,
  • 1 ½ TL Backpulver,
  • 1 TL Natron,
  • 2 Eier (Größe M),
  • 1 Prise Salz,
  • ausgeschabtes Mark von 1 Vanilleschote,

Himbeer Muffins Und so werden die Himbeer Muffins gemacht:

1. Die Nüsse ohne Fett rösten. 40 g Zucker darüber streuen und karamellisieren lassen. Krokant auf ein mit Öl bestrichenes Stück Alufolie geben und auskühlen lassen. Muffinblech (12 Mulden) mit Papier-Backförmchen auslegen. Mehl, Backpulver und Natron mischen. Die Eier verquirlen.

2. 100g Zucker, Salz, Vanillemark, Öl und Milch zufügen, verrühren. Mehlmischung zufügen, kurz unterrühren. Nusskrokant hacken und bis auf etwas, unter den Teig rühren. Den Teig in den Mulden verteilen, je 1 Himbeere in die Mitte geben und leicht hineindrücken. Im heißen Ofen (E-Herd: 175°C/Umluft:150 °C) 25-30 Minuten backen. Danach Auskühlen lassen.

3. Die Gelatine einweichen. 250 g Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Das Püree, bis auf 2 EL, 50 g Zucker, Schmand und Zitronensaft verrühren. Die Gelatine ausdrücken und auflösen. Mit 2 EL Schmandcreme verrühren, in Rest Creme rühren und kalt stellen. Gelierende Creme auf die Muffins spritzen. Mindestens 1 Stunde kalt stellen. Mit restlichem Püree und übrigem Krokant verzieren.

Die Zubereitung dauert ca. 75 Minuten, die Wartezeit liegt bei ca. 135 Minuten. Pro Stück haben die Himbeer Muffins folgende Nährwerte: 330 Kalorien, 6 g Eiweiß, 20 g Fett und 32 g Kohlenhydrate.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *