Hefekuchen mit Mandeln

Die Zutaten und das Rezept für ca. 12 Stückchen vom Hefekuchen mit Mandeln

Die Zutaten:

  • 1 Packung (530 g) frischer Hefe-Blechkuchenteig (Kühlregal),
  • 350 g Marzipan Rohmasse,
  • 250 g Puderzucker,
  • 200 g Mandelstifte,
  • 100 g Schlagsahne,
  • 50 g Rosinen,
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange,
  • Fett und Mehl für die Form

Hefekuchen mit Mandeln So wird der Hefekuchen mit Mandeln gemacht:

1. Den Marzipan klein schneiden. Die Sahne, den Marzipan und die Orangenschale mit den Schneebesen des Handrührgeräts zu einer cremigen Masse rühren.

2. Den Hefeteig auf der Arbeitsfläche entrollen. Die Marzipanmasse mit einer Palette darauf streichen, Rosinen und ca. die Hälfte der Mandelstifte darüber streuen und in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Streifen längs über die Füllung klappen und spiralförmig aneinander in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Springform von außen nach innen legen und leicht andrücken.

3. Die restlichen Mandelstifte auf den Kuchen streuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) 25 bis 35 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Den Puderzucker und 4 EL Wasser glatt rühren. Den Guss dann über dem Kuchen verteilen, kurz antrocknen lassen und den Kuchen servieren.

Diese Marzipanschnecke ist von der flotten Sorte: In 25 Minuten im Ofen und in 25 Minuten gebacken, lässt sie sonntags Zeit für die Familie.

Pro Stück hat dieser Hefekuchen mit Mandeln ca. 470 kcal, 9 g Eiweiß, 23 g Fett und 57 g Kohlenhydrate.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *