Buttermilch-Mango-Rührkuchen

Heute mal ein Rührkuchen, langweilig, ganz und gar nicht. Die Mischung aus Buttermilch, Mangos, Kokoschips und Schoko-Kokos-Riegeln sorgt für einen einzigartigen Kuchengenuss und wenn du wissen willst wie das geht, dann lies hier weiter. Für ungefähr 16 Stücke von diesem Buttermilch-Mango-Rührkuchen brauchst du folgende Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Mini-Schoko-Kokos-Riegel
  • 125 g Magerquark
  • 125 g Mascarpone
  • 100 ml Buttermilch
  • 3 Eier (Größe M)
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 3 gestrichenen TL Backpulver
  • 2 Mangos
  • 2 EL Kokoschips
  • Fett und Mehl für die Form
  • evtl. Alufolie

Buttermilch-Mango-Rührkuchen Mit dieser Variante des klassischen Rührkuchens wirst du deine Gäste begeistern. In etwa 75 Minuten hast du diese fruchtige Köstlichkeit zubereitet und die folgende Anleitung wird dir dabei helfen:

1. Eine von den Mangos schälen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Von den Schoko-Kokos-Riegeln einige zum Verzieren zur Seite stellen und die anderen halbieren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Die Butter, den Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker mit dem Rührbesen des Handrührgerätes zu einer glatten Creme verarbeiten, dann nacheinander die Eier mit der Buttermilch unterrühren und nun noch die Mehlmischung einrühren.

2. Die Mangowürfel und die halbierten Schoko-Kokos-Riegel unter den Teig ziehen. Eine Kastenform (circa 25 cm lang, 1½ Liter Inhalt) einfetten, mit Mehl bestäuben und die Teigmasse einfüllen. Den Backofen auf 175 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen und den Kuchen ungefähr 45 Minuten darin backen. Etwa 10 Minuten vor Ende der Backzeit den Kuchen, damit er nicht zu dunkel wird, eventuell mit Alufolie abdecken. Nachdem er fertig gebacken ist, den Rührkuchen aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

3. In einer beschichteten Pfanne die Kokoschips ohne Fett rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Mascarpone, Quark sowie 2 Päckchen Vanillezucker vermischen und dann locker auf dem Kuchen verteilen. Das Fruchtfleisch von der zweiten Mango in feine Scheiben schneiden, zu Schlingen verdreht auf den Kuchen geben und mit den restlichen, in kleine Stücke zerteilten Schoko-Kokos-Riegeln sowie den gerösteten Kokoschips verzieren.

Pro Stück enthält dieser Rührkuchen mit Buttermilch, Mangos, Kokoschips und Schoko-Kokos-Riegeln ungefähr 320 Kalorien, 6 g Eiweiß, 16 g Fett und 38 g Kohlenhydrate.

Tipp: Anstatt der Kokoschips kannst du auch Kokosraspeln verwenden.

Alles, was Du dafür brauchst, findest Du hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *