Apfelmuskuchen

Wer etwa 20 Stücke Apfelmuskuchen backen will, sollte folgendem Rezept nachgehen.

Die Zutaten:

  • 300 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 120 g weiche Butter
  • 125 ml Milch
  • 1 EL Puderzucker
  • 5 Eier (Größe M)
  • 2 kleine Äpfel
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Puddingpulver „Vanille-Geschmack“
  • 1 Glas Apfelmus
  • Backpapier

Apfelmuskuchen Hier wird Dir Schritt für Schritt erklärt, wie der Apfelmuskuchen gebacken wird:

Das Backpulver, das Mehl und das Puddingpulver mischen. Die Eier und den Zucker mit den Schneebesen eines Handrührgerätes etwa 5 Minuten schaumig schlagen und die Mehlmischung abwechselnd mit der Butter und der Milch unterrühren.

Die Äpfel bis zum Kerngehäuse grob reiben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig verstreichen. Den Apfelmus auf den Teig geben und glatt streichen und die geriebenen Äpfel darauf verteilen. Den Kuchen im Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) etwa 15 Minuten backen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Die Zubereitungszeit beträgt etwa 30 Minuten. Insgesamt wird pro Stück mit 210 Kalorien, 3 g Eiweiß, 7 g Fett und 33 g Kohlenhydraten gerechnet.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *