Mohn Käsetarte mit Aprikosen

Die Zutaten und das Rezept für ca. 12 Stückchen der Mohn Käsetarte. Dünner Mürbeteig und eine dicke Schicht feinste Creme: In den Sahnequark lassen wir nicht nur Mohn rieseln, sondern auch zwei Löffel Grieß.

Folgende Zutaten werden gebraucht:

  • 1 Dose (850 ml) Aprikosenhälften,
  • 500 g Sahnequark (40% Fett i. Tr.),
  • 150 g Mehl,
  • 100 g Butter,
  • 100 g Zucker,
  • 50 g Puderzucker,
  • 30 g gemahlener Mohn,
  • 25 g Weichweizengrieß,
  • 4 Eier (Größe M),
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker,
  • Mehl für die Arbeitsfläche,
  • Fett für die Form,
  • Puderzucker zum Bestäuben,
  • Frischhaltefolie,

Mohn Käsetarte mit Aprikosen Und so wird die Tarte gemacht:

1. Die Butter würfeln. Butter, Mehl, Puderzucker und 2 EL Wasser verkneten. Den Teig in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kühlen. Die Aprikosen abtropfen lassen.

2. Den Teig dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 30 cm ∅) ausrollen. Eine Tarteform (27 cm ∅) fetten und mit dem Teig gleichmäßig auslegen. Die überstehende Ränder nach innen klappen und festdrücken. Tarteform kalt stellen.

3. Quark, Zucker, Vanillin-Zucker und Eier verrühren. Mohn und Grieß vermischen und unterrühren. Die Quarkmasse auf dem Mürbeteig verstreichen und mit den Aprikosenhälften belegen. Die Tarte auf unterer Schiene im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C) 30 – 35 Minuten backen. Die Tarte aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Die Zubereitungszeit und die Wartezeit liegt jeweils bei ca. 60 Minuten. Pro Stück hat diese Käsetarte mit Aprikosen ca. 300 kcal, 9 g Eiweiß, 15 g Fett und 32 g Kohlenhydrate.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *