Knackige Schoko Walnuss Tarte

Jetzt ist die richtige Zeit um aus Mandel, Hasel-, Walnuss und Co. süße Leckereien zu backen, denn der Herbst schenkt sie uns in Hülle und Fülle. Knackiger Nusskuchen, Zart und saftig.

Die Zutaten und das Rezept für ca.16 Stücke der Schoko Walnuss Tarte:

  • 250 g Zartbitter-Schokolade,
  • 200 g Mehl,
  • 200 g Zucker,
  • 150 g Butter,
  • 100 g Macadamianusskerne,
  • 100 g Walnusskerne,
  • 100 g Mandelkerne (ohne Haut),
  • 3 Eier (Größe M),
  • 2-3 EL Aprikosen-Konfitüre,
  • 2 EL brauner Zucker,
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker,
  • 1 Prise Salz

Schoko Walnuss Tarte Und so wird die Schoko Walnuss Tarte gemacht:

1. Die Schokolade klein hacken und zusammen mit der Butter schmelzen. Die Macadamia-, Walnüsse und Mandeln grob hacken. Die Eier verquirlen. Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz vermengen. Die Verquirlten Eier und die Schoko-Butter-Mischung zugeben und kurz zu einem glatten Teig verrühren.

2. Eine Springform mit 26 cm ∅ fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig einfüllen und darin glatt streichen. Die Nussmischung darauf geben und etwas andrücken. Mit braunem Zucker bestreuen und dann im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft:150 °C) 25-30 Minuten backen.

3. Nach ca.15 Minuten Backzeit die Konfitüre in Klecksen auf den Nüssen verteilen und fertig backen. Den Kuchen mit einem Messer vorsichtig vom Formrand lösen und in der Form auskühlen lassen.

Süß und knackig: Für einen kleinen feinen Überraschungs-Effekt, nur 200 g der Schokolade schmelzen und heben den Rest klein gehackt einfach so unter den Teig geben.

Die Zubereitung der Tarte dauert ca. 60 Minuten.

Nährwerte: 400 kcal/1680 kJ – Eiweiß 6 g – Fett 26g – Kohlenhydrate 35 g

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *