Apfel Brombeerkuchen

Mit diesem Apfel Brombeerkuchen vom Blech kann der Sommer kommen. Tolles Rezept für unerwarteten Besuch: Diese Köstlichkeit mit Bienenstichkruste steht in weniger als einer Stunde auf dem Tisch.

Die Zutaten und das Rezept für ca. 12 Stückchen von diesem Apfel Brombeerkuchen!

  • 350 g Mehl,
  • 250 g Brombeeren,
  • 200 g Schlagsahne,
  • 200 g Mandelblättchen,
  • 180 g + 175 g Zucker,
  • 100 g Butter,
  • 100 g Schmand,
  • 4 Eier (Größe M),
  • 4 EL Milch,
  • 2 Äpfel,
  • ½ Päckchen Backpulver,
  • Salz,
  • Fett für das Blech,

Apfel Brombeerkuchen Und so wird der Apfel Brombeerkuchen gemacht:

1. Sahne, Schmand und 180 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts verrühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Backpulver, Mehl und 1 Prise Salz mischen und auch unterrühren.

2. Die Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen und Viertel dann in Spalten schneiden. Brombeeren verlesen. Butter, Milch und 175 g Zucker in einen Topf geben und aufkochen, die Mandelblättchen dazugeben und gut verrühren. Teig auf ein gefettetes Backblech (ca. 33 x 24 cm) streichen. Apfelspalten und Brombeeren darauf verteilen. Bienenstichkruste darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C) ca. 30 Minuten backen.

Die Zubereitungszeit liegt bei ca. 50 Minuten. Pro Stück hat dieser Apfel Brombeerkuchen ca. 500 Kalorien, 10 g Eiweiß, 26 g Fett und 57 g Kohlenhydrate.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *