Warme Kürbis Tarte mit saftigen Birnen

Das Rezept mit Zutaten für 4 Portionen der herzhaft, süßen Kürbistarte.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 450 g reife Birnen
  • 425 g Hokkaido Kürbis
  • 200 g Mehl
  • 125 g Schmand
  • 125 g Butter
  • 100 g Schwarzwälder Schinken in Würfeln
  • 4 Eier
  • 3 Zweige Thymian
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Paniermehl
  • 2 EL Öl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • Salz

Kürbis Tarte Und so geht’s:

Zuerst einen einheitlichen, glatten Mürbeteig aus Mehl, Butter, 1 Ei und Salz kneten. Den Teig dann in Frischhaltefolie einwickeln und etwa 30 Minuten kalt stellen.

Die Kürbiskerne entfernen, den Kürbis schälen und in Würfel schneiden. Dann die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Zunächst den Thymian waschen, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.

Nun das Öl erhitzen und die Kürbiswürfel anbraten. Die Lauchzwiebeln, den Schinken und den Thymian hinzufügen und kurz mit anbraten. Salz und Pfeffer zum Würzen hinzu geben. Die Birnen in Spalten schneiden und die restlichen Eier mit Schmand, Salz und Muskat verrühren. Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis mit 28 cm ∅ ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte Tarteform mit etwa 26 cm ∅ legen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Das Paniermehl auf den Boden streuen und die Birnenspalten darauf verteilen. Nun das Kürbisgemüse darüber geben und mit der Schmandmischung begießen. Die Tarte ca. 1 Stunde auf der mittleren Einschubleiste backen lassen. Nach der Hälfte der Backzeit die Tarte eventuell mit Alufolie bedecken.

Für die Zubereitung sollten ca. 90 Minuten einberechnet werden. Pro Portion enthält die Tarte Nährwerte 420 Kalorien, 10 g Eiweiß, 29 g Fett und 30 g Kohlenhydrate.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *