Streuselkuchen mit Himbeeren

So sparen wir clever Zeit: Für Boden und Streusel verwenden wir denselben Teig, und die Creme ist im Handumdrehen angerührt. Die Zutaten und das Rezept für ca. 16 Stückchen vom Streuselkuchen mit Himbeeren.

Die Zutaten:

  • 500 g Magerquark,
  • 400 g Schmand,
  • 300 g Mehl,
  • 200 g Himbeeren,
  • 150 g Butter,
  • 150 g Zucker,
  • 125 g brauner Zucker,
  • 100 g Puderzucker,
  • 100 g gehackte Haselnüsse,
  • 4 Eier + 1 Eigelb (Größe M),
  • 2 Päckchen Vanillin Zucker,
  • 1 Päckchen Puddingpulver „Vanille-Geschmack“ (zum Kochen),
  • Salz,
  • Fett für die Form,

Streuselkuchen mit Himbeeren Und so wird der Streuselkuchen gemacht:

1. Mehl, Haselnüsse, Butter in Stückchen, braunen Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Eigelb und 1 Prise Salz in eine Rührschüssel geben. Erst mit
den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu Streuseln verkneten. Ca. 2/3 Streusel in eine gefettete Springform (26 cm ∅) geben, Boden und 2 – 3 cm Rand andrücken und kalt stellen.

2. Inzwischen den Quark, Schmand, Zucker, restlichen Vanillin Zucker und Puddingpulver cremig rühren. Die 4 Eier nacheinander unterrühren. Die Quarkmasse in die Springform füllen und Himbeeren darauf verteilen.

3. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) 50 – 60 Minuten backen. Nach ca. 20 Minuten Backzeit restliche Streuselmasse auf der Creme verteilen und weiterbacken. Aus dem Ofen nehmen, mit einem Messer vorsichtig vom Rand lösen. In der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Puderzucker mit 1½ EL Wasser verrühren und den Kuchen damit verzieren.

Die Zubereitung dauert ca. 1½ Stunden. Die Wartezeit liegt bei ca. 120 Minuten. Pro Stück hat dieser Streuselkuchen ca. 340 Kalorien, 9 g Eiweiß, 16 g Fett und 38 g Kohlenhydrate.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *