Grießkuchen mit Eierlikörguss

Heute backen wir den Grießkuchen mit Eierlikörguss. Wie das geht und welche Zutaten Du dafür brauchst, findest Du hier.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 200 g Sahne
  • 175 g weiche Butter
  • 150 g Puderzucker
  • 125 g Zucker
  • 100 g Weizenmehl
  • 100 g Speisestärke
  • 35 g Weichweizengrieß
  • 300 ml Milch
  • 300 ml Eierlikör
  • 6½ weiße Gelatine
  • 4 Eigelb + 5 Eiweiß (Größe M)
  • Mark von 2 Vanilleschoten
  • Schale von 1 Bio-Zitrone
  • Butter und Mehl für die Form

Grießkuchen Eierlikörguss Wie der Kuchen zubereitet wird, wird Dir hier Schritt für Schritt erklärt:

50 g Zucker, den Grieß, die Milch, das Vanillemark und die Hälfte der Zitronenschale unter ständigem Rühren aufkochen und etwa 5 Minuten köcheln. Die Grießmasse dann abkühlen lassen.

Den Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Die Gugelhupfform einfetten und mit Mehl ausstäuben. Dann die Butter, 100 g Puderzucker und die restliche Schale schaumig schlagen. Die Eigelbe dann einzeln nacheinander unterrühren. Dann die Grießmasse unterrühren.

Das Mehl mit der Stärke mischen. Die Eiweiße und 75 g Zucker steif schlagen. Beides dann abwechselnd unter die Butter-Grieß-Masse heben.

Den Teig in die Form füllen und auf mittlerer Schiene etwa 40 Minuten backen, herausnehmen und in der Form abkühlen lassen. Den Kuchen dann aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

Die Gelatine dann etwa 10 Minuten einweichen. 50 g Puderzucker, den Likör und die Sahne verrühren und die Gelatine auflösen. Etwa 1/3 der Likörmischung unter die Gelatine rühren und dann sofort unter die restliche Likörmischung ziehen.

Den Kuchen mit der Hälfte des Gusses überziehen, etwas anziehen lassen und dann den restlichen Guss darübergeben.

Alles, was Du dafür brauchst, findest Du hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *