Blitz Apfel Kastenkuchen

Es steht spontaner Besuch ins Haus? Dieser Blitzkuchen ist Deine Rettung: In nur 25 Minuten im Ofen! Die Zutaten und das Rezept für ca. 10 Stücke von diesem Blitz Apfel Kastenkuchen. Im Teig verstecken sich ganze Äpfel und herbsüße Beeren. So sparst Du Schnippelzeit, und der Kuchen wird besonders saftig und aromatisch.

Die Zutaten:

  • 4 kleine Äpfel,
  • 250 g Schmand,
  • 220 g Mehl,
  • 160 g brauner Zucker,
  • 130 g Butter,
  • 100 g tiefgefrorene oder frische Cranberrys,
  • 50 g Speisestärke,
  • 5 EL Milch,
  • 4 EL Preiselbeerkompott,
  • 2 TL Backpulver,
  • 4 Eier (Größe M),
  • Fett und Mehl für die Form,
  • Alufolie

Apfelkuchen Und so wird der Kuchen gemacht:

1. Die Äpfel schälen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen. Die Butter schmelzen. Mehl, Stärke, Zucker und Backpulver mischen. Eier, Milch und Butter mit den Schneebesen des Handrührgeräts unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

2. 1/3 des Teigs in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Kastenform (ca. 11 x 25 cm) füllen. Darauf die Hälfte der Cranberrys verteilen und die Äpfel darauflegen. Den restlichen Teig auf den Äpfeln verteilen und mit den übrigen Cranberrys bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C) ca. 80 Minuten backen, nach ca. 60 Minuten mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.

3. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Noch warm aus der Form lösen und gut auskühlen lassen. Schmand mit Preiselbeeren schlierig verrühren und zum Kuchen servieren. Eventuell mit ein wenig Zimt und Zucker bestreuen.

Die Zubereitungszeit und die Wartezeit dauern jeweils ca. 120 Minuten. Pro Stück hat dieser Apfelkuchen ca. 400 Kalorien, 6 g Eiweiß, 20 g Fett und 48 g Kohlenhydrate.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *