Marmorkuchen mit Kokospudding und Himbeeren

Wenn du deinen Gästen diesen Marmorkuchen mit Kokospudding und Himbeeren servierst, bleibt bestimmt kein Krümel übrig. Für 18 Stück von diesem Kuchentraum benötigst du folgende Zutaten:

  • 600 g Mehl
  • 400 g Schmand
  • 400 g Kokosmilch (1 Dose)
  • 300 g Zucker + 3 Esslöffel
  • 300 g Butter
  • 200 g Tiefkühl-Himbeeren
  • 100 g Ovomaltine-Pulver
  • 250 ml Milch
  • 1 EL Speisestärke
  • 6 Eier (Größe M)
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver (zum Kochen)
  • Salz
  • Fett und Mehl für die Form
  • Frischhaltefolie, Alufolie

Marmorkuchen mit Kokospudding Für die Zubereitung von diesem Kuchentraum brauchst du etwa 90 Minuten und nochmal ungefähr 120 Minuten Wartezeit.  Die einzelnen Schritte werden dir anschließend nochmal genau erklärt:

1. Als Erstes den Kokospudding kochen, dazu das Vanille-Puddingpulver mit 6 Esslöffeln Kokosmilch und 1 Esslöffel Zucker anrühren. 2 Esslöffel Zucker in die restliche Kokosmilch einrühren und zum Kochen bringen. Das angerührte Puddingpulver unter Rühren in die kochende Milch geben und kurz aufkochen lassen. Danach den Pudding in eine Schüssel füllen, damit sich keine Haut bildet mit Frischhaltefolie abdecken und kühl stellen.

2. Anschließend für den Teig die Butter mit 250 g Zucker und einer Prise Salz zu einer cremigen Masse verrühren. Dann die Eier nacheinander unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit 200 ml Milch abwechselnd einrühren. Den Teig jetzt in zwei Hälften teilen, zu der einen Hälfte die Ovomaltine mit 50 ml Milch geben und unterrühren.

3. Als Nächstes den Backofen anstellen und auf 175 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen. Eine viereckige Springform mit den Maßen 24 x 24 cm einfetten und mit Mehl bestäuben. Nun den hellen Teig in die Springform füllen, den dunklen Teig mit einem Löffel darauf geben. Die Himbeeren in der Speisestärke wälzen, ebenfalls auf den Kuchenteig geben, dann mit einer Gabel durchziehen und die Oberfläche glatt streichen. Jetzt noch den Kokospudding in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und damit große Kleckse in den Kuchen spritzen. Den Kuchen dann in dem vorgeheizten Backofen ungefähr 90 Minuten backen. Die Oberfläche von dem Kuchen sollte nicht zu dunkel werden, eventuell mit Alufolie abdecken.

4. Zum Schluss den Marmorkuchen aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter etwa 120 Minuten auskühlen lassen. In der Zwischenzeit den Schmand und 50 g Zucker mit dem Schneebesen vom Handmixer verrühren. Den Kuchen dann vorsichtig aus der Form lösen und den Schmand wellig auf dem Kuchen verteilen. Jetzt noch den Marmorkuchen mit Kokospudding und Himbeeren in Stücke schneiden und servieren.

Ein Stück von dieser fruchtigen und saftigen Köstlichkeit enthält circa 460 Kalorien, 8 g Eiweiß 23 g Fett und 52 g Kohlenhydrate.

Alles, was Du dafür brauchst, findest Du hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *