Große Windbeutel mit Sahne und Roter Grütze

Nicht nur optisch ein Highlight sondern gefüllt mit Sahne und fruchtiger Roter Grütze bezaubern die großen Windbeutel jeden deiner Gäste. Für ungefähr 8 Stück von diesen cremigen Windbeuteln brauchst du folgende Zutaten:

  • 500 g Schlagsahne
  • 500 g fertige Rote Grütze (Kühlregal)
  • 200 g Mehl
  • 125 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 60 g fertige Baisers
  • 4 Eier (Größe M)
  • 4 TL Backpulver
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 Prise Salz

Große Windbeutel mit Sahne und Roter Grütze Und jetzt stelle den Handmixer und alle Backutensilien bereit um mit der Zubereitung von diesem luftigen Gebäck mit der köstlichen Füllung zu beginnen. Die leckeren Windbeutel aus einem Brandteig mit der Roten Grütze-Sahne-Füllung hast du in etwa 45 Minuten fertiggestellt und nach einer Wartezeit von etwa 90 Minuten kannst du sie servieren. Nun noch einmal eine Schritt für Schritt Anleitung damit nichts schiefgeht:

1. Zuerst die Milch mit 125 ml Wasser, der Butter sowie dem Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Dann den Topf von der Herdplatte nehmen, das Mehl unter die Milchmischung rühren bis aus Masse ein Kloß wird und der sich vom Boden des Topfes löst. Danach den Topf mit dem Teig noch einmal auf die Herdplatte stellen und umrühren. Wenn sich auf dem Boden des Topfes eine weiße, angebrannte Schicht gebildet hat, ist das ein Zeichen dafür, dass der Teig fertig ist.

3. Nun den Teig in eine Schüssel geben, 1 Ei mit dem Handrührgerät unterrühren und nun dann abkühlen lassen. Anschließend die restlichen 3 Eier, eins nach dem anderen einrühren. Sollten noch kleine Klümpchen im Teig vorhanden sein, nochmal mit dem Schneebesen umrühren bis er geschmeidig und locker ist. Wenn der Teig vollständig erkaltet ist, das Backpulver dazu geben und dann nochmal gut durchrühren.

4. Jetzt den Brandteig in einen Spritzbeutel mit einer großen Sterntülle füllen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und von dem Teig 8 große Tuffs verteilt auf die zwei Bleche spritzen. Den Backofen auf 225 Grad beim E-Herd und bei Umluft 200 Grad vorheizen. Die Windbeutel darin ungefähr 25 – 30 Minuten backen, in der Zeit den Backofen nicht öffnen, da sonst die Windbeutel zusammen fallen.

5. Nach der Backzeit die Windbeutel aus dem Backofen holen und sofort mit einer kleinen Schere aufschneiden, danach abkühlen lassen. Von den fertigen Baisers 40 g in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz fein zerkrümeln. Die Sahne steif schlagen und die Baiserkrümel unterziehen. Von der roten Grütze 2/3 auf die Böden der Windbeutel verteilen. Die Sahne in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen, auf die rote Grütze spritzen, die restlichen Baisers ebenfalls verkrümeln und auf der Sahne verteilen. Zum Schluss den Deckel auflegen, mit Puderzucker bestäuben und die Windbeutel mit der Rote Grütze-Sahne-Füllung sind fertig für deine Kaffeetafel.

Pro Stück haben diese fruchtig, sahnigen Windbeutel etwa 520 Kalorien, 9 g Eiweiß, 35 g Fett und 42 g Kohlenhydrate.

Alles, was Du dafür brauchst, findest Du hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *