Apfelkuchen mit Cranberrys

Heute backen wir den Apfelkuchen mit Cranberrys. Wie das geht und welche Zutaten Du dafür brauchst, erfährst Du hier.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 300 g Mehl
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 100 g getrocknete Cranberrys
  • 75 g Haselnusskerne
  • 2 TL Backpulver
  • 4 Eier (Größe M)
  • 2 Äpfel
  • Zimt-Zucker zum Bestreuen
  • Fett und Mehl für die Form

Apfelkuchen Cranberrys Wie der Kuchen gebacken wird, wird Dir hier Schritt für Schritt erklärt:

Ein Apfel um das Kerngehäuse herum grob reiben. Die Cranberrys und die Nüsse grob hacken. Die Butter und den Zucker cremig aufschlagen und die Eier nacheinander unterrühren. Das Backpulver und das Mehl mischen und unter die Butter-Ei-Masse rühren und den geriebenen Apfel unterrühren. Die Cranberrys und die Nüsse, bis auf jeweils etwa 1 EL, unterheben. Den Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Kastenform geben.

Den restlichen Apfel vierteln und in dünne Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen. Die restlichen Haselnüsse und Cranberrys auf den Teig bestreuen.

Den Kuchen im Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) etwa 60 Minuten backen. Den Kuchen etwa 15 Minuten abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Vor dem Servieren den Kuchen mit dem Zimt-Zucker bestreuen.

Die Zubereitung nimmt etwa 90 Minuten in Anspruch. Pro Scheibe wird mit Nährwerten von etwa 220 Kalorien, 3 g Eiweiß, 14 g Fett und 21 g Kohlenhydraten gerechnet.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *