Rhabarberkuchen mit Streuseln

Die Zutaten und das Rezept für ca. 24 Stücke Rhabarberkuchen mit Streuseln vom Blech!

Die Zutaten:

  • 1250 g Rhabarber,
  • 650 g Mehl,
  • 275 g weiche Butter,
  • 250 g Zucker,
  • 100 g gemahlene Mandeln,
  • 20 g Speisestärke,
  • 200 ml Milch,
  • 150 ml Rhabarber-Nektar,
  • 1 Päckchen (7 g) Trockenhefe,
  • 1 Ei (Größe M)

Rhabarberkuchen mit Streuseln Die Zubereitung:

1. Lauwarme Milch, 400 g Mehl, Hefe, 50 g Zucker, Ei und 100 g Butter zum glatten Teig verkneten. Ca.1 Stunde gehen lassen. 250 g Mehl, 100 g Zucker, Mandeln und 175 g Butter zu Streuseln verkneten und kühlen. Den Rhabarber in Stücke schneiden. Mit Nektar und 100 g Zucker aufkochen. Ca. 3 Minuten köcheln lassen. Stärke und 2 EL Wasser verrühren, Kompott damit binden. Ca.1 Minute köcheln und dann abkühlen lassen.

2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen (ca. 32 x 39 cm). In eine gefettete Fettpfanne legen, ca. 20 Minuten gehen lassen. Erst den Rhabarberkompott, dann die Streusel darauf verteilen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) 20 – 25 Minuten backen und danach auskühlen lassen und genießen.

Nährwerte pro Stück: 260 kcal/1090 kJ, 4 g Eiweiß, 13 g Fett und 33 g Kohlenhydrate. Die Zubereitung und Wartezeit benötigen jeweils ca. 75 Minuten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *