Rhabarber Kokos Küchlein

Die Zutaten und das Rezept für 6 Stück dieser exotischen Rhabarber Kokos Küchlein!

Die Zutaten:

  • 400 g Rhabarber,
  • 215 g Zucker,
  • 200 g Mehl,
  • 175 g Butter oder Margarine,
  • 100 g Kokosraspel,
  • 5 EL Milch,
  • 2 Eier (Größe M),
  • 2 TL Backpulver,
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker,
  • Salz,

Rhabarber Kokos Küchlein Und so werden die Rhabarber Kokos Küchlein gemacht:

1. Die Eier trennen. Kokosraspel, 90 g Zucker, 2 EL Wasser, 1 Prise Salz und die Eiweiße in einem Topf unter Rühren erhitzen (nicht kochen).

2. Den Rhabarber putzen, waschen und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Fett, 1 Prise Salz, 125 g Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Die Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.

3. Erst den Teig, dann den Rhabarber und die Kokosmasse in die gefetteten Mulden eines Mini-Kastenkuchen-Bleches (Mulden a ca. 220 ml Inhalt) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd:175 °C/Umluft: 150 °C) ca. 35 Minuten backen. Kuchen in den Mulden ca.10 Minuten ruhen lassen und dann vorsichtig herauslösen.

Pro Stück haben diese Rhabarber Kokos Küchlein in etwa folgende Nährwerte: 620 Kalorien, 8 g Eiweiß, 38 g Fett und 64 g Kohlenhydrate. Die Zubereitung dauert ungefähr 75 Minuten.

Tipp: Mit Schuss! Beträufel die Küchlein direkt nach dem Backen mit etwas Kokoslikör, das verleiht ihnen eine tolle Note!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *