Kirsch Quark Streuselkuchen

Das Rezept und Zutaten für ca. 16 Stück des Kirsch Quark Streuselkuchen. Fertiger Blätterteig dient als perfekter Boden: Es spart Zeit und wird schön knusprig!

Die Zutaten:

  • 750 g Magerquark
  • 200 g Mehl
  • 175 g Zucker
  • 150 g Schlagsahne
  • 125 g Butter
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Packungen frischer Blätterteig (270 g)
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Glas Kirschen (720 ml)
  • 1 Päckchen Puddingpulver „Vanille-Geschmack“
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Fett für die Form

 Kirsch Quark StreuselkuchenZur Zubereitung:

Kurz vor der Verarbeitung sollten die Teige aus der Kühlung genommen werden. Die Kirschen abgießen und abtropfen lassen. Der Quark, die Eier, den Saft, das Puddingpulver, die Sahne und 125 g Zucker zusammen verrühren.

Nun werden die Teige entrollt und das Backpapier entfernt. Die Platten werden längs in 3  gleich große Streifen geschnitten und in eine gefettete Wähenform mit unten 28 cm∅ und oben 32 cm∅ ausgelegt. Der Teig sollte mehrmals eingestochen und bei 200 °C (Umluft: 175 °C) etwa 5 Minuten vor gebacken werden.

Die Butter, der Marzipan in Stückchen, das Mehl und 50 g Zucker zusammen verkneten. Erst wird die Quarkmasse, dann die Kirschen und zuletzt die Streusel auf dem Boden verteilt.Den Kuchen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) etwa 30 Minuten fertig backen und auskühlen lassen. Kurz vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestäuben.

Die Zubereitungszeit beträgt etwa 1¼ Stunden. Pro Stück des Kuchens sollten mit 410 Kalorien, 11 g Eiweiß, 23 g Fett und 27 g Kohlehydraten gerechnet werden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *